Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich stimme zu.

Informationen zum Coronavirus

Die Spitex Grauholz setzt die Anordnungen des Bundesamtes für Gesundheit und des Kantonsarztamtes um und gibt keine eigene Lagebeurteilung ab. Auf der Homepage des BAG werden Bevölkerung und Fachpersonen laufend über den aktuellen Stand und die beschlossenen Massnahmen rund um das Coronavirus informiert.

Weiter informiert das BAG über Verhaltens- und Hygieneregeln, an welche wir uns auch halten. Helfen Sie mit, indem auch Sie sich an diese Regeln halten und bei der Verbreitung des in verschiedenen Sprachen verfügbaren Informationsmaterials mitwirken.

Informationen des Kantons Bern zur Impfung

Der Kanton Bern informiert direkt auf seiner Home-Page über die Impfkampagne. Wir empfehlen Ihnen sehr, sich impfen zu lassen und sich anzumelden. Hier gehts zur Anmeldung: https://be.vacme.ch/ .

Bei Bedarf unterstützen wir Sie bei der Anmeldung. Ab dem 25.01.2021 stehen wir unseren Kunden am Montag, Dienstag und Donnerstag von 8.30 Uhr bis 11.30 und von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr über unsere "Impf-Nummer" (079 172 88 40) zur Verfügung und helfen Ihnen, sich zu registrieren und einen Termin an einem der Impfzentren zu vereinbaren. 

Informationen des BAG zur Impfung

Ebenfalls orientiert das BAG über die Covid-19-Impfung. Sie finden Informationen auf der Homepage des BAG oder in folgenden Schreiben:  

Factsheet des BAG zur Coronavirus Impfung

Allgmeines Merkblatt des BAG zur Coronavirus Impfung

Merkblatt des BAG für enge Kontaktpersonen

Merkblatt des BAG für Rrisikogruppen

Informationen zur COVID-19 Impfung von Infovac 

Informationen der Spitex Grauholz

In der zweiten Welle der Pandemie sind unsere Kundinnen / Kunden und vereinzelt Mitarbeitende analog der Gesamtbevölkerung betroffen. Trotz höchster Sicherheitsmassnahmen können wir Übertragungen nicht restlos ausschliessen. Die Spitex Grauholz verzichtet auf den Einsatz von positiv getesteten Mitarbeitenden und kann derzeit die Einsätze ohne Reduktion der Leistungen dank dem flexiblen Einspringen von Mitarbeitenden und der Bereitschaft von Zusatzdiensten vollständig durchführen. 

Wir sind jedoch darauf angewiesen, dass Kunden oder deren Angehörigen uns rasch über symptomatische oder auch asymptomatische Erkrankungen orientieren. Wir werden die Kunden dann - sofern zumutbar -  zum Maskentragen sowie zum Testen auffordern und uns mit FFP2 Masken zusätzlich schützen. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und freuen uns, für Sie auch in dieser speziellen und schwierigen Zeit da zu sein.

Spezifische Informationen für Kundinnen und Kunden der Spitex Grauholz finden Sie in folgenden Dokumenten: